Zielgruppen

Betriebliche Ersthelfer aus Firmen und Unternehmen • Führerscheinanwärter • Lehrer und Erzieher • Pflegekräfte • Vereine • Feuerwehren • Privatpersonen

Jetzt buchen

Der klassische Erste-Hilfe-Kurs für verschiedene Zielgruppen

Die Mindestanzahl von Ersthelfern in Firmen, Unternehmen, Kindertagesstätten oder Schulen wird durch die Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungsträger geregelt. Je größer die Mitarbeiterzahl, desto mehr Ersthelfer müssen ausgebildet und anwesend sein. Die Gebühren für den Lehrgänge werden von der zuständigen Berufsgenossenschaft oder Unfallversicherungsträger übernommen. Ggf. ist vorab ein Antrag auf Kostenübernahme zu stellen bei dem wir Ihnen behilflich sind. Die Erste-Hilfe-Ausbildung muss in Abständen von min. 2 Jahren durch eine Erste-Hilfe-Fortbildung / -Auffrischung wiederholt werden um den Status als „Betrieblicher Ersthelfer“ aufrecht zu erhalten.

Seit 01.01.2016 muss jeder PKW-, Roller-, Motorrad-, LKW-, Bus- und Taxiführerscheinanwärter (A, A1, A2, AM, B, BE, L, T, C und D) diesen Lehrgang besuchen. Für Vereine, Feuerwehren, etc. oder Privatpersonen eignet sicher dieser Lehrgang um vorhandenes Wissen aufzufrischen oder zu vertiefen um im Notfall Hilfe leisten zu können.

Themeninhalte

  • Allgemeine Verhaltensweisen
  • Bewusstseinsstörungen
  • Stabile  Seitenlage
  • Störungen von Atmung und Herz-Kreislauf
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Grundlagen der Defibrillation
  • Akute Erkrankungen
  • Wunden und Blutungen
  • Knochenbrüche und Gelenkverletzungen
  • Thermische Schäden
  • Elektrounfälle
  • Vergiftungen
  • Verätzungen
  • Praktische Fallbeispiele

Informationen

  • Dauer: 9 UE (1 UE = 45 Minuten)
  • Kosten: keine / auf Anfrage
  • Offene Lehrgänge: Im Südwestpark Nürnberg bieten wir Ihnen regelmäßig Termine an.
  • Inhouse-Lehrgänge: Gerne führen wir die Lehrgänge auch deutschlandweit bei Ihnen vor Ort durch.

Unser Service für Sie

  • Pocket Guide: Jeder Teilnehmer erhält unseren Erste-Hilfe Pocket Guide im Geldbeutelformat.
  • Notfallplakat: Wir stellen Ihnen unsere kostenlosen Notfall- plakate zur Verfügung.
  • Lehrgangskosten: Die Abrechnung mit Berufsgenossen-schaften und Unfallversicherungsträgern übernehmen wir für Sie.
  • Erinnerungsservice: Wir erinnern Sie rechtzeitig an Wiederholungslehrgänge für Ihre Ersthelfer.

AED IM UNTERNEHMEN? BUCHEN SIE UNSER AED-ZUSATZMODUL

Gerne integrieren wir in die Erste-Hilfe-Ausbildung oder -Fortbildung eine AED-Schulung (Automatisierter Externer Defibrillator) nach Empfehlungen der Berufsgenossenschaften. Neben theoretischen Themen wie Funktionsweise, Anwendung und Gefahren der Defibrillation üben  die Teilnehmer intensiv die Durchführung der Wiederbelebung inklusive eines Defibrillators.

Sie planen die Beschaffung eines Defibrillators? Wir stehen Ihnen gerne als Partner zur Seite. Informieren Sie sich auf unserer Webseite.

Kontaktieren Sie uns